19.09.2016 Paralympics enden mit rauschend-bunter Party

Mal laut, mal gefühlvoll, aber immer stimmungsvoll - die 15. Paralympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro sind mit einer rauschenden Abschlussfeier zu Ende gegangen. Um 3:22 Uhr (MESZ) erlosch am frühen Montagmorgen (19.09.16) die Flamme. Traditionell ging es los vor 80.000 Zuschauern im legendären Estádio do Maracanã. Die gehörlosen Trommler der Gruppe Batuqueiros do Silêncio eröffneten das Spektakel mit landestypischen Samba-Klängen.

18.09.2016 Rosberg siegt in Singapur

Nico Rosberg hat seinen 200. Formel-1-Grand-Prix als Sieger beendet und sich zudem die WM-Führung zurückgeholt. Der Deutsche gewann sein Jubiläumsrennen am Sonntag in Singapur vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton, der in der Gesamtwertung nun acht Punkte hinter ihm liegt. Am Ende wurde es gegen Ricciardo aber um einiges knapper als geplant. Der von der Pole Position gestartete Rosberg lag die meiste Zeit ungefährdet vorne, rettete schließlich aber gerade einmal 0,488 Sekunden Vorsprung ins Ziel.

Aktuelles

ITK Leipzig: Die Welt durch Sport verändern

ITK Alumnitreffen im Deutschen Haus in Rio ©Kirsten Nijhof ITK Alumnitreffen im Deutschen Haus in Rio ©Kirsten Nijhof

Hunderte Nationen, Tausende Athletinnen und Athleten – die Olympischen Sommerspiele sind das größte Sportereignis der Welt und somit der perfekte Rahmen für die Vielseitigkeit des Sports, seine Kraft jenseits der großen Bühnen. Daher haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Universität Leipzig anlässlich der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu einem ITK Alumnitreffen ins Deutsche Haus in Brasiliens bekanntester Metropole geladen, um sämtliche Potenziale des Sports zu würdigen.

Weiterlesen
Aktuelles

Torwarttrainer für Äthiopien

Experte Christoph Semmler bei der praktischen Arbeit ©DOSB/Semmler Experte Christoph Semmler bei der praktischen Arbeit ©DOSB/Semmler

Im Rahmen eines Kurzzeitprojektes führte DOSB-Experte Christoph Semmler zum zweiten Mal eine Fortbildung für äthiopische Torwarttrainer durch. Die Teilnehmer dieses Weiterführungskurses, allesamt in der ersten und zweiten Herren- und Damenliga tätig, hatten sich im Dezember 2014 bewährt und bekamen nun die Chance, ihr Wissen weiter zu vertiefen. Zusätzlich zur eigentlichen Fortbildung beobachteten und analysierten sie diesmal auch das Torwarttraining anderer Vereine.

Weiterlesen
Aktuelles

Auf der Radrennbahn mit einem Olympiasieger

Auf der Radrennbahn mit Olympiasieger Guido Fulst ©DOSB/BRV Auf der Radrennbahn mit Olympiasieger Guido Fulst ©DOSB/BRV

Vom 13. bis 26. Juni 2016 hospitierten zwei libanesische Radsportler beim Berliner Radsport Verband e.V., um die vielfältigen Strukturen des deutschen Radsports kennenzulernen. 

Weiterlesen
Aktuelles

Verlängerung für Leichtathletik-Projekt in Guatemala

Experte Oliver Scheer erklärt die Herstellung von Wurfmaterialien  ©DOSB/Scheer Experte Oliver Scheer erklärt die Herstellung von Wurfmaterialien ©DOSB/Scheer

Das Leichtathletikprojekt in Guatemala unter der Leitung von Auslands-Experte Oliver Scheer verläuft seit bereits drei Jahren äußerst erfolgreich und wurde nun um ein viertes Jahr verlängert. 2013 wurde der deutsche Sportexperte im Auftrag des Auswärtigen Amts und im Rahmen der Internationalen Sportförderung nach Guatemala entsandt, um dort die Entwicklung der Leichtathletik voranzutreiben. Aufgrund des großen Erfolgs sprachen sich nun alle Akteure für eine erneute Verlängerung aus.

Weiterlesen
Aktuelles

Rohr, Schnellinger und Can erhalten Auszeichnung für herausragendes Engagement

Preisträger Gernot Rohr (3.v.l.) mit den Außenministern Deutschlands und Frankreichs, Frank-Walter Steinmeier (3.v.r.) und Jean-Marc Ayrault (2.v.l.) ©Deutscher Fußball Botschafter Preisträger Gernot Rohr (3.v.l.) mit den Außenministern Deutschlands und Frankreichs, Frank-Walter Steinmeier (3.v.r.) und Jean-Marc Ayrault (2.v.l.) ©Deutscher Fußball Botschafter

Außenminister Frank-Walter Steinmeier brachte es auf den Punkt: "Fußball bringt Menschen zusammen." – Und zwar überall auf der Welt, ungeachtet unterschiedlicher Sprachen oder Kulturen. Viele Fußball-Profis und -Trainer sind sich dieses Potenzials des Fußballs bewusst und übernehmen große Verantwortung, indem sie über die Grenzen der gewohnten 90 Minuten hinaus für Toleranz und ein friedliches Miteinander einstehen. Aus diesem Grund hat die Initiative DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER am Dienstag, 11.

Weiterlesen