31.12.2016 Kraft gewinnt Auftakt der Vierschanzentournee

Stefan Kraft hat das Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee gewonnen. Der Österreicher setzte sich in Oberstdorf mit Weiten von 139 und 134,5 Metern vor Kamil Stoch aus Polen durch. Der Doppel-Olympiasieger kam auf 137 und 135 Meter. Dritter wurde Michael Hayböck aus Österreich, dahinter landete Mitfavorit Daniel Andre Tande aus Norwegen auf Rang 4. Bester Deutscher war Markus Eisenbichler, der mit Sprüngen auf 135 und 133,5 Meter auf dem 6. Platz landete und so das Podest nur knapp verpasste.

Aktuelles

Kriete, Krüger und Storck für "Deutscher Fußball Botschafter 2017" nominiert

Bernd Storck, Michael Krüger und Horst Kriete wurden am Donnerstag, 01. Dezember 2017, von der Jury des Deutschen Fußball Botschafter e.V. als Nominierte in der Kategorie "Trainer" und damit als möglicher Nachfolger des amtierenden Preisträgers Gernot Rohr bekanntgegeben. Die drei deutschen Trainer haben in besonderem Maße zur sportlichen und gesellschaftlichen Entwicklung in ihren Tätigkeitsländern beigetragen und konnten so das Bild von Deutschland positiv prägen.

Weiterlesen
Aktuelles

"Sambische Leichtathletik blickt in erfolgreiche Zukunft"

Übergabe einer letzten Sportgerätespende zum Projektende ©DOSB/Mouchbahani Übergabe einer letzten Sportgerätespende zum Projektende ©DOSB/Mouchbahani

Im Juli 2012 begann der erfahrene Leichtathletikexperte Ralph Mouchbahani das Projekt in Sambia, welches vom Auswärtigen Amt im Rahmen der Internationalen Sportförderung unterstützt und vom DOSB ausgeführt wurde. Zielstellungen waren, die Kinderleichtathletik landesweit einzuführen, Trainer/innen auszubilden und die Trainings- und Wettkampfstrukturen zu verbessern. Vier Jahre später sind diese Ziele nicht nur erreicht worden, viele weitere positive Entwicklungen konnten verzeichnet werden und alle involvierten Partner zeigen sich hochzufrieden mit dem Projekterfolg.

Weiterlesen
Aktuelles

Förderprogramm in Indien erfolgreich angelaufen

Von der Kooperation verschiedener Organisationen sollen insbesondere die Schulen profitieren ©streetfootballworld Von der Kooperation verschiedener Organisationen sollen insbesondere die Schulen profitieren ©streetfootballworld

Der südasiatische Subkontinent ist einer der bevölkerungsreichsten Gegenden der Welt – und mit einem Durchschnittsalter von 26,4 Jahren auch einer der jüngsten. Zum Vergleich: In der Europäischen Union liegt das Durchschnittsalter bei 42,2 Jahren (Quelle: statista.com). Insbesondere Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Bevölkerungsschichten in Metropolen wie auch ländlichen Gebieten des Subkontinents fehlt jedoch häufig der Zugang zu Breitensportangeboten sowie Kapazitäten und Möglichkeiten, diese auch selbst zu organisieren.

Weiterlesen
Aktuelles

Ausbildung der iranischen Fußball-Basis erfolgreich fortgeführt

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Provinz Golestan © DOSB/Roushanzamir Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Provinz Golestan © DOSB/Roushanzamir

Auch in diesem Jahr fand wieder ein dreiwöchiges Fußballprojekt im Iran statt. DOSB-Auslandsexperte Mahmood Reza Roushanzamir führte das Projekt im Auftrag des Auswärtigen Amtes und mit Unterstützung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) vom 03.09.2016 bis 24.09.2016 durch.

Weiterlesen
Aktuelles

ITK Leipzig: Die Welt durch Sport verändern

ITK Alumnitreffen im Deutschen Haus in Rio ©Kirsten Nijhof ITK Alumnitreffen im Deutschen Haus in Rio ©Kirsten Nijhof

Hunderte Nationen, Tausende Athletinnen und Athleten – die Olympischen Sommerspiele sind das größte Sportereignis der Welt und somit der perfekte Rahmen für die Vielseitigkeit des Sports, seine Kraft jenseits der großen Bühnen. Daher haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Universität Leipzig anlässlich der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu einem ITK Alumnitreffen ins Deutsche Haus in Brasiliens bekanntester Metropole geladen, um sämtliche Potenziale des Sports zu würdigen.

Weiterlesen